Eigenantrieb

Buchtitel Eigenantrieb

Menschen tun nicht das, was sie sollen, sondern was sie wollen! Was ein Mensch will, hängt davon ab, was ihn antreibt, sprich von seinem Eigenantrieb.

Motivation versus Eigenantrieb

Immer wieder werden neue Motivatoren entdeckt oder alte Motivatoren wiederentdeckt und als allgemeingültig veröffentlicht.

Das Problem dabei: Es gibt keine allgemeingültige Motivation oder Motivatoren. Beide sind zutiefst individuell (subjektiv) und darüber hinaus auch von der aktuellen Situation eines Menschen abhängig.

Die erste Ebene der Interessenstruktur

Dazu kommt, dass Motivation nur die erste Ebene der Interessenstruktur darstellt. Um diese Interessenstruktur herum gibt es dann noch weitere acht Interessenstrukturen.

Lebenskünstler haben eine andere Interessenstruktur als Perfektionisten, Helfer, Siegertypen, Individualisten, Denker, Traditionalisten, Machtmenschen oder Friedenstifter.

EigenantriebDie vier Ebenen der Persönlichkeitsbestimmenden Interessenstrukturen (PbI).

Der Eigenantrieb versteckt sich je Persönlichkeitstyp in dessen Interessenstruktur und kann dort abhängig von der jeweiligen Situation auch entdeckt werden.Dazu braucht es die Kenntnis über die Interessenstrukturen und auch ein wenig Übung.

"Nennt man das nicht intrinsische Motivation?", fragt ein Motivationstrainer. Das geht schon in die richtige Richtung, ist aber noch zu kurz gesprungen. Motivation ist nur die erste Ebene der Interessenstruktur und wird von weiteren drei Ebenen gefolgt. Der Eigenantrieb kann sich je Persönlichkeitstyp und Situation in allen vier Ebenen befinden.

Der berufliche Nutzen

Ein Trainer, der die Eigenantriebe seiner Teilnehmer aktivieren kann, muss sich über die Umsetzung seines Verhaltenstrainings in die betriebliche Praxis keine Sorgen machen. Eine Führungskraft, welche die Eigenantriebe ihrer Mitarbeiter aktivieren kann, muss sich über die Erledigung ihrer Aufgaben und die Erreichung ihrer Ziele keine Sorgen machen. Ein Vertriebler, der die Eigenantriebe seiner Kunden aktivieren kann, muss sich über seinen Vertriebserfolg keine Sorgen machen.

Eigenantrieb ist wirksamer als Motivation!

Eigenantrieb ist nachhaltig und wirksamer als Motivation. Wollen Sie sich bei dieser Sachlage lieber auch einmal über den Eigenantrieb informieren oder wollen Sie bei der Motivation ausharren?

Zum Buch .....

Menschen tun nicht das, was sie sollen, sondern was sie wollen! Was ein Mensch will, hängt davon ab, was ihn antreibt, sprich von seinem Eigenantrieb.