Eigenantrieb

Menschen tun nicht, was sie sollen, sondern was sie wollen! Was ein Mensch will, hängt davon ab, was ihn antreibt, sprich von seinem Eigenantrieb.

Psychische Gesundheit ist das Gleichgewicht im Denken, Fühlen und Handeln. Sie ist auch ein Ausdruck für die mentale Fitness eines Menschen.

Gesundheit und psychische Gesundheit

Gesundheit, psychische Gesundheit, Fitness, psychische Fitness: Wir lernen, wie Maschinen oder unser Körper funktionieren. Aber wer macht sich die Mühe, die Regeln der Menschenwelt zu verstehen? Dabei lohnt sich das ganz besonders. Lohn sind psychische Gesundheit und psychische Fitness.

Gesundheit und psychische Gesundheit

Gesundheit ist ohne psychische Gesundheit nicht vollständig. Menschen, die in ihrer Wahrnehmung und in ihrem Verhalten ihr Gleichgewicht im Denken, Fühlen und Handeln gefunden haben, werden in dem hier vorgestellten Kontext als entwickelte Persönlichkeiten bezeichnet. Sie werden auch psychisch (mental, seelisch, geistig) gesund genannt.

Sind Sie psychisch (mental, seelisch, geistig) gesund? Sicher werden Sie auf diese Frage mit einem klaren "ja" antworten. Sie empfinden sich nicht als gestört oder depressiv und haben auch kein Burnout. Sie sind in dritter Ehe verheiratet oder Single, haben möglicherweise ein tolles Haus oder eine Dachterassenwohnung, sind Coach, Berater, Arzt, Manager, Politiker oder Beamter. Also lautet Ihre Einschätzung: psychisch gesund. Vielleicht haben Sie einige Probleme mit Schulter, Hüfte, Knie oder Magensäure, aber sonst sind Sie kerngesund.

Auf die Frage „Was ist denn das überhaupt: psychische Gesundheit?“ wissen viele Menschen spontan keine Antwort. Wie sieht es mit Ihnen aus? Müssen auch Sie da erst mal nachdenken?

Ein persönlicher Reife- und Entwicklungsprozess

Schauen wir uns das einmal gemeinsam an. Psychische Gesundheit ist das Resultat eines persönlichen Reife- und Entwicklungsprozesses. Das Ergebnis ist ein Gleichgewicht im Denken, Fühlen und Handeln in Wahrnehmung und Verhalten. Wo man in Bezug auf dieses Gleichgewicht persönlich steht, kann mit dem Life-Balance-Test zuverlässig ermittelt werden. Mit diesem Test kann eine Testperson außerdem ihren Persönlichkeitstyp ermitteln. Weiter: Der Test unterscheidet „im Gleichgewicht“, auch „balanced“ genannt, und „nicht im Gleichgewicht“, auch „unbalanced“ genannt. Beim Letzteren zeigt er auch auf, wie die Testperson ihr persönliches Gleichgewicht im Denken, Fühlen und Handeln finden kann.

Psychische Gesundheit

Eine Persönlichkeit, die ihr seelisches Gleichgewicht gefunden hat, wird hier "entwickelte Persönlichkeit" oder auch "psychisch gesund" genannt. Das Gleichgewicht selbst wird auch Life-Balance benannt. Haben Sie Ihr Gleichgewicht aus Denken, Fühlen und Handeln bereits gefunden? Viele Menschen wissen das garnicht. Oder sie sind im Kreis ihrer Denkgewohnheiten so eingesponnen, dass sie die Suche nach diesem Gleichgewicht bereits aufgegeben haben. Wie geht es Ihnen damit?

Wer die Suche nach dem Gleichgewicht aus Denken, Fühlen und Handeln vorzeitig aufgegeben hat, kann auf psychische Gesundheit nicht hoffen. Das gesunde Gleichgewicht im Denken, Fühlen und Handeln ist auch ein Ausdruck für die mentale Stärke einer Persönlichkeit. Also geben Sie sich einen Ruck und informieren Sie sich noch heute über das Gleichgewicht im Denken, Fühlen und Handeln! Es geht um Ihre persönliche Entwicklung. Mehr dazu finden Sie im Buch "Eigenantrieb" von Wolfgang Hinz. 

Direkt zum Buch -->

 

Menschen tun nicht, was sie sollen, sondern was sie wollen! Was ein Mensch will, hängt davon ab, was ihn antreibt, sprich von seinem Eigenantrieb.

Psychische Gesundheit ist das Gleichgewicht im Denken, Fühlen und Handeln. Sie ist auch ein Ausdruck für die mentale Fitness eines Menschen.